Seiten

Sonntag, 31. Dezember 2017

[Rezension] Jörg Fuchs Alameda - The U-Files: Die Einhorn Akten

@Talawah
Titel: The U-Files: Die Einhorn Akten
Autor: Jörg Fuchs Alameda
Verlag: Talawah Verlag
Seiten: 380
Erscheinungstermin: 23. April 2017
Taschenbuch: 13,90€
e-book: 4,99
Isbn: 9783981782967
Hier könnt Ihr es kaufen:Verlag, Amazon



Klapptext:
Mörderische Bestien und wagemutige Helden ...
verrückte Wissenschaftler und tödliche Maschinen.
Einfallsreiche Kreaturen und unerklärliche Phänomen.
Nie war die Welt der Einhörner bunter, als die Einhorn-Akten jetzt offenbaren. In dieser außergewöhnlichen Sammlung von 23 Geschichten rund um das verkannteste Wesen der Weltliteratur wirst du alles finden: Wahrheit und Wahnsinn, Evolution und Revolution, Abenteuer und Ungeheuer, Zauber und Zorn,
Hoffnung und Verzweiflung, Magie und Märchen.
The U-FIles: Die Einhorn Akten. Anders, einzigartig, erschreckend.





Cover:
Das Cover finde ich total schön gemacht ein tolles Zusammenspiel aus hell und finster.
Es flasht mich bei jedem Hinsehen aufs Neue.

Meinung:
 Ich LIEBE ja Einhörner somit war für mich sofort klar, das ich dieses Buch lesen möchte, als ich es gesehen habe und den Prolog gelesen habe.
Das Buch war wirklich interessant, denn für mich ist es das erste Buch dieser Art, 23 Kurzgeschichten in einem Buch gibt es nicht jeden Tag ^^
Viele Geschichten fand ich wirklich sehr interessant sowie fesselnd, manche einfach nur schön *.*
Hier ist denke ich wirklich für jedem etwas bei, wir haben hier Geschichten die sehr schön und heile Welt sind, aber auch Geschichten, die wirklich etwas Böses präsentieren.
Manche Geschichten fand ich wirklich schlecht, ABER zum Glück waren dies nicht viele ;) Man muss ja dazu sagen es war klar, das es bei 23 Storys sicher welche geben, wird die einen besser und welche die einen weniger gefallen, ist ja auch Geschmackssache.
Manchmal fand ich es wirklich anstrengend zu lesen, denn es sind halt alles, völlig unterschiedliche Geschichten, von unterschiedlichen Autoren geschrieben, die ja logischerweise auch alle anders schreiben.
Fazit:
Ein interessantes Buch, was sich durch auslohnt zu lesen, es ist für jedem etwas dabei und somit auch sehr abwechslungsreich. Einzige Gemeinsamkeit bei den Geschichten ist wohl das Einhorn, aber das sollte jedem klar sein ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika