Seiten

Donnerstag, 15. Februar 2018

[Rezension] Loredana Bursch - Revenge of the Underworld(1): Die Erleuchtung




 
Titel: Revenge of the Underworld(1): Die Erleuchtung
Autor:
Loredana Bursch
Verlag:
Selfpublishing 
Seitenanzahl: 363
ISBN:
B075T5B7MZ
e-book:  2,99€
Erscheinugstermin: 20.09.2017
Hier könnt Ihr es kaufen: Amazon, Autor


Klapptext:
Gesucht. Verfolgt. Belogen. Götter. In den Wäldern von East Sussex beginnt für Elaine eine Hetzjagd. Seltsame Vorkommnisse und unheimliche Kreaturen schiebt sie zuerst auf ihre selbsternannten Halluzinationen. Zu unvorhersehbaren Zeitpunkten träumt sie von fremden Momenten. Erst, als auch ihre Familie und ihre Freundin Carey Gestalten vor ihrem Haus sehen, realisiert Elaine, dass diese nicht ihrer Fantasie entspringen. Hat der mysteriöse Barkeeper Daikin etwas damit zu tun? Obwohl Elaine beginnt, Gefühle für ihn zu entwickeln, schwindet ihr Vertrauen, als Daikin sie dazu auffordert, mit ihm die Stadt zu verlassen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Hinter vielen offenen Fragen tarnt sich ein dunkles Geheimnis, das Elaine an die Grenzen ihrer Kräfte bringt. Der erste Teil der R.o.t.U. Trilogie Die Erleuchtung



Cover:
Das Cover finde ich von der Farbgebung her total schön und auch ansprechend.💓

Meinung:
Der Schreibstiel von Loredana Bursch finde ich sehr angenehm und gut zu lesen. Gerade, die ich Perspektive ist, in diesem Buch sehr schön geschrieben, wodurch man hier und da das Gefühl hat, selbst dabei zu sein ^^
Auch die Story an sich finde ich wirklich toll! Denn sie ist auch wieder ganz anders als bei anderen Büchern, wo die Griechische Mythologie mitspielt.
Die Charaktere fand ich auch recht gut durchdacht denn von den ein oder anderen wird man im Laufe des Buches überrascht😉
Was ich persönlich doof fand, ist die Tatsache, dass einige der Götter beiläufig bzw. selbstverständlich erwähnt werden ohne Erklärung, wer diese sind...
Ich mag sowohl die nordische als auch die griechische Mythologie und kann mit einigen Namen etwas anfangen, aber es gibt bestimmt auch Leser, die vlt noch nicht viel darüber gelesen haben.
Es gibt hier manche stellen, wo so extrem naiv gehandelt wurde, dass mich dass tatsächlich gestört hat, denn ich fand es unpassend...
Leider gab es auch ein paar Stellen, die mich einfach gar nicht gefesselt haben, aber zum Glück war der wesentlich größere Teil des Buches spannend😉
Fazit:
Ein Buch, was sich auf jeden Fall lohnt zu lesen, gerade wenn man die griechische Mythologie interessant findet. Die Story an sich ist spannend sowie geheimnisvoll und birgt auch den ein oder anderen Überraschungsmoment in sich. 😊
Auch wenn es ein paar Punkte gab, die mir nicht gefallen haben, bin ich in freudiger Erwartung auf den nächsten Teil 😃

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika