Seiten

[Rezension] Jennifer Alice Jäger - Die Nacht der fallenden Sterne

Erstellt am Samstag, 16. Juni 2018





 
Titel: Die Nacht der fallenden Sterne
Autor:
Jennifer Alice Jäger
Verlag:
im.press Verlag
Seitenanzahl: 284
ISBN:
9783646604146
Taschenbuch:
12,99€
e-book: 
3,99€
Erscheinugstermin:
07.06.2018
Hier könnt Ihr es kaufen: Amazon, Autor, 
Verlag
 

Klapptext:
Erfahre die wahre Geschichte des Sterntaler-Mädchens
**Die verlorenen Splitter des Herzens der Mondkönigin**

Niemals trüben Wolken den Blick auf das Firmament des Landes Havendor. Der Mond leuchtet stets rund vom Himmelszelt und die Sterne flüstern sich Geschichten von Magie und Wundern zu. Legenden über den silbernen Thron der alten Könige… Als direkte Nachfahrin eben dieser Könige und rechtmäßige Regentin hat Luna die Erzählungen darüber schon immer geliebt. Doch nie hätte sie für möglich gehalten, dass sie wahr sein könnten. Bis eines Nachts die Sterne vom Himmel fallen und zu Männern werden – den Kriegern der Mondkönigin. Sie suchen nur eines: Luna. Nun muss Luna sich ausgerechnet mit dem Mann verbünden, der ihre Familie gestürzt hat und jetzt selbst Anspruch auf die Regentschaft erhebt: Hayes Hallender, dessen warme Augen eine trügerische Sicherheit versprechen.

»Die Nacht der fallenden Sterne« ist eine Adaption des Volksmärchens »Sterntaler« und ein in sich abgeschlossener Einzelband.




Cover:
Dieses Cover ist Mal wieder der WAHNSINN!!!
Als ich es das erste Mal gesehen habe, war mein einziger Gedanke "WOW!".
Ich finde, dieses Cover einfach wunder, wunderschön und absolut perfekt für die Story.😍

Meinung:
Den schreibstill von Jennifer Alice Jäger finde ich, auch in diesem Buch wieder total klasse.
Ich mag es sehr, wenn in solchen Geschichten nicht an Details gesparrt wird, sodass man tief in die Geschichte einsinken kann.
Dieses Buch lässt sich wirklich sehr locker und angenehm lesen. Die Charaktere sind authentisch geschrieben und ein Spritzer Poesie rundet alles noch mal ab.

Luna hat es nicht immer leicht, Sie lebt im Palast als einzige Tochter des Königs, der alles andere als eine herzerwärmende Vaterperson ist. Hinzu kommt, dass Luna völlig abgeschottet von dem Volk lebt und Ihre einzige Freundin ein Dienstmädchen ist, eine Thrall, somit nicht mal eine Ihres Gleichens.
Eines Nachts ist es soweit, es kommt zu einem Putsch und das Blut vieler unschuldiger wird vergossen.
Wird Luna Ihr Volk retten können?
Wir lesen die ganze Story über aus der Perspektive von Luna und die Autorin schafft es wirklich überaus gut einen in die denk und Gefühlswelt von Luna zu entführen.
Luna macht in dem Buch eine wirklich tolle Entwicklung durch und schafft es durch diese authentische Schreibweise, einfach durch und durch sympathisch zu sein.
Auch Hayes fand ich total klasse, er ist so ganz anders als Luna und irgendwie auch ein wenig undurchschaubar, wodurch man immer wieder etwas überrascht wird.
Obwohl die beiden charakterlich so unterschiedlich sind, haben Sie dennoch einige Gemeinsamkeiten.
Sie wollen beide einfach nur Sie selbst sein und in frieden Leben und dennoch sind Sie gefangen in den Seilen und sind Marionetten eines machhungrigen Mannes.
Werden Sie sich davon lösen können?

Im Laufe der Geschichte Spinten sich in meinem Kopf immer wieder kleine Ideen zusammen, was es mit bestimmten Ereignissen auf sich hatte und wie es wohl weiter geht, es kam ganz anders :D
Mein einziger mini Kritikpunkt ist, dass ich am Ende tatsächlich noch wenig mehr gehabt hätte, ein kleiner Einblick, wie es nach allem weiter ging. Es war mir etwas zu abrupt vorbei

Auch wenn wir hier eine Märchen Adaption lesen, haben wir hier kein kitsch und nicht nur friede, Freude und Eierkuchen, ganz im Gegenteil.
Wir haben hier ein wunderbares und knallhartes Magischabenteuer, viel Aktion, Manipulation, Brutalität und eine ordentliche Portion Emotionen.
Fazit:
Mit viel Freude kann ich das Buch bedenkenlos weiter empfehlen.
Wir haben hier eine wirklich absolut spannende, tiefgründige, knallharte und zugleich wunderbare Märchenadaption, die einen gar nicht mehr aufhören lässt zu lesen ;)
Starke Protagonisten, die eine tolle Entwicklung durch Machen und wir sehen, was aus zu viel Machtgier passieren kann. 💓



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika