Seiten

Samstag, 7. Juli 2018

[Rezension] Sarah J. Maas - Throne of Glass(5) Die Sturmbezwingerin





 
Titel: Throne of Glass - Die Sturmbezwingerin
Autor:
Sarah J. Maas
Verlag: dtv Verlag
Seitenanzahl: 848

ISBN:9783423717892
Taschenbuch: 13,95€
e-book: 
11,99€
Erscheinugstermin:
22.06.2018
Hier könnt Ihr es kaufen: Amazon,
Verlag, Autor
 

Klapptext:
Celaena ist in ihre Heimat zurückgekehrt, aber nicht mehr als Celaena Sardothien, sondern als Aelin Galathynius. Das ist ihr wahrer Name, der Name der rechtmäßigen Königin von Terrasen. Doch der Weg auf den Thron ist noch lang, denn von allen Seiten nahen Feinde heran. Aelin muss sich nicht nur gegen den dunklen Valg-König Erawan, der ihre Welt erobern und versklaven möchte, behaupten, sondern auch gegen die Königin der Fae, die unsterbliche Maeve. Es wird zu einem Kampf kommen und Aelin muss sich fragen, was – oder wen – sie bereit ist zu opfern, um ihre Welt zu retten ...Doch ganz gleich, was auch passiert, Rowan steht unverrückbar an ihrer Seite.




Cover:
Ich LIEBE es!
Ich finde es wie auch alle anderen dieser Reihe wirklich extrem gut!
Dennoch finde ich, ist es eines der Besten, ich finde es einfach mega episch, wie Sie das Feuer in der einen Hand hat und Goldryn in der anderen.  😍
Meinung:
WOW! WOW! WOW!
Sarah J Maas hat es mal wieder geschafft, mich vollkommen zu überwältigen!
Die Autorin hat mich wieder von der ersten Seite an völlig in den Bann gezogen und dafür gesorgt, dass es mir unheimlich schwer viel mit dem lesen aufzuhören.

Sarah J Maas schafft es das sich das Lesen weder angefühlt hat wie nach Hause zu kommen, da ich mich durch die letzten Bände schon vollkommen in die Welt dieser Reihe verliebt hatte. Vor allem in die komplexen Charaktere.

Throne of Glass - Die Sturmbezwingerin, hat noch mal knapp 60 Seiten mehr als der Vorgänger und beinhaltet wieder eine grandiose und sehr komplexe Story.
Wir dürfen wieder eine Achterbahnfahrt der Gefühle erleben.
Wut, Trauer, Hass, Liebe, Verzweiflung, Leid und Hoffnung, alles erleben wir in dieser atemberaubenden Story.
Sarah J Mass hat es wieder einmal geschafft, all diese Gefühle in einer durch und durch, runden Story zu verpacken.

Die Charaktere sind einfach phänomenal, Sie sind unglaublich vielschichtig und jeder Einzelne hat mehr tiefe, als so manche Bücher.
Die ganze Truppe rund um Aelin hat mein Herz, jeder auf seine eigeinen Art erobert.
Celaena Sardothien alias Aelin Galathynius hat mich vom ersten Band an absolut überzeugt, in den ganzen Büchern hat Sie eine wirklich, sagenhafte Entwicklung durchgemacht.
Mittlerweile ist Sie eine richtige Naturgewalt.
Ich Liebe es, wie Sie mit Ihrer Macht umgeht, jedes Mal wenn ich von Ihren Arroganzen leicht Bösartigen lächeln lese, muss ich unweigerlich grinsen. Sie ist so gerissen und hat trotz Ihrer vielen Erlebnisse immer ein gutes Herz behalten.

"Ihr werdet sehen, das man sich um Celaena Sardothien nicht kümmert. Man überlebt Sie."

Wir sehen viele alt bekannte Gesichter wieder, besonders gefreut hat mich der Verlauf der Geschichte von Manon Blackbeak, über deren Vergangenheit wir viele neue Erkenntnisse erlangen werden.
Aber auch die aufregende Reise von Elin Lorchan und den Fae Lorcan, fand ich unheimlich aufregend.
Wie bei so vielen bleiben meine Lieblinge von den Männern der Geschichte Dorian und Rowan. Sie sind beide so unterschiedlich und dennoch, finde ich die beiden einfach nur Klasse!
Chaol hat mir leider echt gefehlt und ich hatte das ganze Buch über gehofft, das wir über Ihn noch mehr zu lesen bekommen.

Die ganze Geschichte ist absolut rund, wir werden alle paar Seiten immer wieder aufs Neue überrascht.
Immer wieder nimmt die Geschichte eine unerwartete Wendung und im Laufe der Story kommen immer mehr Enthüllungen zum Vorschein.
Wir haben hier ein riesen großes Spinnennetz, wo wirklich alles miteinander verbunden ist und eine wichtige Rolle in der Geschichte spielt.
Wir haben hier von nichts zu viel und von nichts zu wenig.
Sarah J Maas schafft es wieder die Waage perfekt im Gleichgewicht zu halten, sodass nicht eine Szene dieser Geschichte langweilig oder unwichtig wirkt.

Ich bin immer noch total geflasht und würde am liebsten SOFORT den nächsten Teil lesen.
Fazit:
Wieder ein absolutes Meisterwerk von Sarah J Maas !!!
Throne of Glass ist meine Lieblingsbuchreihe und schafft es mit jedem Band aufs Neue mich vollkommen mitzureißen.
Nach jedem Band bin ich völlig geflasht und absolut traurig das es vorbei ist.
Ich empfehle auch Band 5 wieder ohne auch nur einen Kritikpunkt weiter, ich bin absolut und vollkommen begeistert! 💖
Jeder, der diese Reihe noch nicht kennt, empfehle ich, diese zu starten. 😉






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika